Die Idee
  • Registrieren

Vor über 20 Jahren wurde in Österreich das Privatstiftungsgesetz erlassen, das die Basis für Privatstiftungen in Österreich darstellt. Bis heute wurden mehrmals die rechtlichen Rahmenbedingungen für Stiftungen verändert. In über 3000 Privatstiftungen sind unter anderem auch Unternehmen angesiedelt, die für mehr als 400.000 Menschen Arbeitsplätze schaffen – ein wesentlicher Faktor der österreichischen Wirtschaft.

Noch vor einigen Jahren war die Hauptaufgabe im Zusammenhang mit Privatstiftungen die Gründung der selbigen. Heute sehen sich die handelnden Personen aber mit neuen Fragen bzw. Problemen konfrontiert, die von der klassischen Generationenfrage bis hin zu Haftungsfragen einen weiten Bogen spannen.

stiftung-nextgen ist eine disziplinenübergreifende Plattform, die aktuelle Fragestellungen rund um österreichische Privatstiftungen aufgreift und auf Fachniveau diskutiert. Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen punkto Rechtslage, Kapitalmarktkomplexitität und Erwartungshaltung seitens der Stifter/Begünstigten an den Vorstand muss bei Privatstiftungen ein höheres Maß an Professionalität Einzug halten. Eine zeitgemäße und strukturierte Herangehensweise ist unumgänglich. Unsere Initiative möchte dazu beitragen, dass das Management von Stiftungen durch kompetente Unterstützung ein höheres Maß an Professionalität erreicht, damit die Konzeption der Privatstiftung auch weiterhin eine sinnstiftende und zukunftsträchtige Idee bleibt.

Zu den Kernthemen gehören das Stiftungs-, Steuer- und Gesellschaftsrecht sowie der Kapitalmarkt. Darüber hinausgehend werden auch strategische Belange in Hinblick auf Stiftungsbeteiligungen und der Immobilienbereich vertiefend beleuchtet. Facheinschlägige

Spezialisten stellen ihr Know-how zur Information und zum Austausch zur Verfügung.

Unsere unabhängige und objektive Tätigkeit hat dazu geführt, dass uns das UN PRI im Oktober 2017 zum ersten österreichischen Network Supporter ernannt hat. Eine Auszeichnung, auf die wir sehr stolz sind.

Unser Angebot an Sie ist, dass Sie an unserem Knowhow partizipieren! Gleichzeitig möchten wir Sie aber auch einladen, uns Ihre Ideen oder Fragen mitzuteilen, damit wir genau die Themen behandeln, die für Sie von Interesse sind.

Die Nutzung unserer Seiten ist absolut unentgeltlich - es gibt bei uns keine Form der Mitgliedschaften oder sonstiger Kosten!